VIRTUELLE INBETRIEBNAHME

Nicht nur Simulationen von Fahrzeugen, auch Fertigungsanlagen können durch Virtual Reality vorab dargestellt und vollumfänglich getestet werden. Industrie 4.0 erprobt Prozesse und deren Anpassungen digital, ohne Fehlentwicklungen und hohe Investitionen befürchten zu müssen. Neben komplett virtuellen Umsetzungen ist auch Smart Hybrid Prototyping möglich. So kann haptisches Feedback von Produkten in vereinfachter Form getestet und entwickelt werden - durch Digitalisierung.

VR TUNNELING

Neben dem Zweck der Ausbildung  ist die virtuelle Umsetzung der Tunnelvortriebsmaschine auch ein Beispiel für eine realitätsnahe Virtual Reality-Anwendung eines Produkts. Der Bohrprozess kann durch die Simulation in Originalgröße erlebt und getestet werden. Vor der Herstellung des Bohrers können so bereits Abläufe getestet, Anpassungen vorgenommen und mit dem Kunden abgestimmt werden.

VIRTUELLE INBETRIEBNAHME IM ANLAGENBAU

Als Beitrag zum Zukunftsprojekt Industrie 4.0 haben wir im Rahmen des Forschungsprojekts VIB SHP ein Baukastensystem entwickelt, um Fertigungsanlagen bereits in der Entstehungsphase überprüfbar zu machen. Kleine und mittelständische Fertigungssystemhersteller erhalten so die Möglichkeit, ihre Prozesse in der virtuellen Realität zu testen. Durch wechselseitige Umwandlung von mechanischen in digitale Signale werden Anlagen, die virtuelle Inbetriebnahme und Produktentwicklung vorab getestet.

VORTEILE:

KONTROLLE & ANALYSE

  • Frühes Einbeziehen aller am Entwicklungsprozess Beteiligter möglich (Planer, Kunden, Konstrukteure, Automatisierungstechnikingenieure, Anlagenprogrammierer)

  • virtueller Vergleich von Fertigungstechnologien, Materialflüssen und Anlagenkonzepten möglich

  • Beschleunigung von Angebotsprozessen durch schnelle virtuelle Layoutplanung, Kostenkalkulation und Dokumentation

WIRTSCHAFTLICHKEIT​ & SICHERHEIT

  • ermöglicht das Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette

  • Verkürzt die Produktentwicklungszeit

  • Fehlentwicklungen werden frühzeitig bemerkt

  • virtuelle Inbetriebnahme statt kostenintensiver realer Inbetriebnahmesituation

© 2019 Datenflug GmbH